Hin zur Natur!

Stiepelse
Solche oder ähnliche Anblicke erhoffe ich mir in den nächsten zwei Wochen. Jetzt geht es richtig in die Natur. Mit dem Rad und Zelt durch Wind und Wetter. Bin mal gespannt, was mein Körper zu den äußeren Umständen sagt, wenn der normale Großstadtkomfort nicht mehr da ist. Und ich bin gespannt, wie es mit dem Essen wird – sammeln sollte ja gehen, und wo ich nun gelesen habe, dass sich unsere Vorfahren von Schnecken ernährt haben, bin ich schon gespannt, was so in die Pfanne kommt :) Na ja – und wenn das verwöhnte Stadtkind in mir überhand nimmt, bin ich ja auch nicht aus der Welt. Evtl. gibt’s mal kurze Berichte von Unterwegs – wenn mein Solarpad funktioniert – erste Versuche waren eher frustrierend… Ab 08. September geht’s dann hier wieder richtig weiter…

2 responses to “Hin zur Natur!

  1. Rita Naurath

    Also, dann gute Fahrt und beste Erfahrungen. Ich habe heute vom Hofladenbesitzer zwei Portionen Pfifferlinge geschenkt bekommen. Ich wünsche Dir/Euch, dass Ihr auch so netten Leuten begegnet, damit Ihr keine Waldschnecken essen müsst.

  2. Fuchs Benjamin

    Ich wünsche dir viel Spaß und interessante Begegnungen.
    Werde den Blog aktiv verfolgen

    Gruß Ben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>