Hendy Woods SP

Nach einem grandiosen Start in den Tag ging es also los in Richtung San Francisco. Wir nahmen diesmal den Weg durch die Weinberge: die California 128. Sidra & Hal gaben uns den Tipp, den Hendy Woods State Park auf dem Weg zu besuchen – und es war einfach großartig.

Hendy Woods

Hendy Woods

Wir setzten uns erstmal an einen Pickniktisch um etwas zu futtern, und wurden dabei intensiv von “Woody Woodpecker” beobachtet. Er hatte es auf unseren “Trail Mix” abgesehen –  wir sagen “Studentenfutter” dazu… Jedenfalls erinnerte er mich an die Comicfigur – toller Vogel.

Woody

Woody

Redwood Grove

Für Andrea war es das erste Mal, dass sie Mammutbäume selbst erleben konnte – und auch für mich war es natürlich wundervoll. Es ist einfach ein irres Gefühl, ein so altes, riesiges Lebewesen sehen zu können. Und obwohl man direkt davor steht, kann man es dennoch nicht fassen. Sehr erhebend und unvergesslich.

redwoods1

redwoods1

redwoods2

redwoods2

redwoods3

redwoods3

redwoods4

redwoods4

Danach weiter auf die Piste nach SF. In diese Richtung kostet die GoldenGateBridge saftige $6  - Respekt…

BridgeToll

BridgeToll

Als Motel hatte wir uns das Town House Motel ausgeguckt. Es ist etwa 50m vom Cafe Golo entfernt, dass ihr von unseren ersten Berichten aus SF vielleicht noch kennt. Also wieder die I.M.H.O. Superlage und vom Niveau ein wenig besser als unsere Unterkunft in VanNess. Würde ich für SF auf jeden Fall weiterempfehlen.

Back in SF

Back in SF

Da wir so richtig Hunger hatten und hier zig gute Läden in der Nähe sind, fielen wir gleich neben unserem Motel in das Atami Sushi. Es stellte sich keinesfalls als Notlösung heraus – wirklich wieder ein sehr geschmackvoll eingerichteter Laden mit einem grandiosen Sushi-Reis – sehr kleine, feine Körner – ader dennoch bröselt nichts auseinander – sie verstehen hier ihr Handwerk. Vielleicht sollte ich mal einen Sushi-Führer für SF herausbringen – dann MUSS ich ja alle durchprobieren ;)

Und wie schon in den andern Sushi-Bars spendierten wir uns wieder das phantastische Motchi-Eis – einfach einzigartig. Ich frage mich, ob und wo man das in Berlin bekommt? Ansonsten habe ich einen Versand entdeckt – mal sehen wie das funktioniert.

Mochi-Ice

Mochi-Ice

Zur guten Nacht gab’s später noch ein paar Kleinigkeiten aus dem Deli.

2 Responses to Hendy Woods SP

  1. Gina & Stephan

    Danke für das Beweisfoto. Wir haben es schon immer gewusst. Nachtelfen sind Baumkuschler.

    Elune adore !

  2. Hallo Jungs dein Blog ist wirklich aller erste Klasse! Lese schon länger deine Beiträge und bin immer wieder erfreut! bleib am Ball tschüss Johannes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>